• margitschmidinger

Postkarten an den Papst – Unterstützung von Zuhause


Margit und Arnold sind mittlerweile schon 37 Tage unterwegs auf ihrem Weg nach Rom – Das Ziel ist klar: Eine weltoffene, geschwisterliche Kirche! Eine Kirche, in der sowohl Männer als auch Frauen gleichberechtigt feiern, beten und dienen können. Um sie dabei auch von Zuhause aus zu unterstützen, haben wir heute begonnen Postkarten zu verteilen. Die Postkarten liegen in den Kirchen in Schwanenstadt, Rüstorf, Bach, Ottnang und Wolfsegg auf. Hol dir eine Karte, unterschreibe, frankiere sie mit 1€ und schick‘ sie an den Papst. Gemeinsam können wir Margit unterstützen und ihr Eintreffen in Rom ankündigen! Falls du keine Möglichkeit hast, dir eine Karte zu besorgen, kannst du auch eine selbstgewählte Postkarte verschicken. Verweise bitte auf die Homepage und das Ankunftsdatum (7.11.) in Rom, damit man erkennt, dass du Teil der Bewegung bist. Eine andere Möglichkeit ist, dass du dir die Postkarte einfach selbst ausdruckst. Die Vorlage kannst du dir direkt hier herunterladen.

Recent Posts

See All

Im Garten des Lebens

Wir kennen sie alle, die Erzählung von der Erschaffung der Welt und der Schlange, die die Frau verführt von den Früchten des Baumes der Erkenntnis zu essen. Und seitdem sind wir Frauen schuld an allem

Folge dem Ruf deines Herzens!

Mein Sabbatjahr neigt sich dem Ende zu, mit Anfang September beginne ich meine Projektanstellung im Dekanat Schwanenstadt. "Talita kum - Steh auf und geh! Neue spirituelle Räume finden in denen wir So