• margitschmidinger

Gott du mein Gott dich suche ich… – Psalm 63


Am Freitag, 23.10. haben wir Assisi erreicht. Ein besonderes Etappenziel auf unserem Weg nach Rom. Freude und Wehmut haben wir wahrgenommen, denn der längste Teil des Weges liegt bereits hinter uns. Assisi bzw. der Heilige Franziskus sind bis heute eine Quelle der Inspiration. Wir haben heute mit Bruder Thomas eine Führung in der Basilika genossen. Er kann wunderbar in Worte fassen, was dieser Heilige war. Ein Gott Suchender. Franziskus fand drei Zugänge zu dieser Suche:

  • Durch die Natur, alle Wesen sind Geschöpfe Gottes, deshalb können wir in ihnen Gott erfahren.

  • Durch die Heilige Schrift, von Beginn der Menschheit an zeigt Gott sich im Menschen, die Bibel berichtet davon in verschiedenen Bildern.

  • Durch die Sehnsucht im Menschen selbst, es ist immer wieder die Sehnsucht nach Sinn, Leben, Liebe, die uns letztendlich auch zu Gott führt.

Danke Heiliger Franziskus für dein Leben. Wie ein Lichtstrahl wirkst du hinein in diese Welt – bis heute! Die Basilika San Francesco bringt dieses Licht zum Ausdruck.

Recent Posts

See All

Im Garten des Lebens

Wir kennen sie alle, die Erzählung von der Erschaffung der Welt und der Schlange, die die Frau verführt von den Früchten des Baumes der Erkenntnis zu essen. Und seitdem sind wir Frauen schuld an allem

Folge dem Ruf deines Herzens!

Mein Sabbatjahr neigt sich dem Ende zu, mit Anfang September beginne ich meine Projektanstellung im Dekanat Schwanenstadt. "Talita kum - Steh auf und geh! Neue spirituelle Räume finden in denen wir So